Printanimationen

Sie kennen es: Immer mehr digitale Endgeräte sind zu unterschiedlichsten Preisen verfügbar. So hat der Konsum dieser Geräte in den letzten Jahren stark zugenommen, was dazu führt, dass wir stetig vernetzter werden. Durch das Internet kennt jeder jeden und so steigt auch die Vernetzung mit Unternehmen und Marken weiter an. Zudem sind bereits 83 % der deutschen Bevölkerung „online”. (Quelle: hier klicken)

Die digitale Wende wurde also längst eingeleitet. Noch vor weni­gen Jahren waren Print und TV die klassischen Kommunikationskanäle. Heute sind es eine Vielzahl von Kanälen über die Inhalte an Konsu­menten gesendet werden können. Immer neue Kanäle werden geschaffen und generieren dabei ein völlig neues Verständnis von Medien und Interaktion. Wir sprechen von einer „Medienrevolution”. In unserem Fall von der „Leuchtkastenrevolution”.

Printanimation RGB

Mit der Printanimation RGB geben wir den Startschuss für unsere neue Produktlinie – die Printanimation. Der Aufbau ist denkbar einfach: LEDs durchleuchten einen Print. Doch die Technologie dahinter ist weitaus komplexer – im Vergleich zu Monitoren oder reinen Videowalls jedoch preiswerter. Durch die Kombination von Print und Video-LEDs entsteht ein ganz neuer Effekt. Durch die Nutzung verschiedener Pixelpitch wird einem breitem Anwendungsspektrum Rechnung getragen. Sie haben die Wahl aus 3 Pixelpitch RGB-Modulen für die Printanimation. Zudem bestimmen Sie das Format. Im Verbund mit Rahmen und Druck ist jede Einzelprintanimation auf schiere 5800 x 4850 mm limitiert. Dabei sind Rahmen UND Druck noch aus einem Stück gefertigt. Größere Formate sind dank Mehrfach-Rahmensystem ebenfalls denkbar und bieten wir auf Anfrage gerne an.

Printanimation Monochrom

Mit der Printanimation Monochrom erhalten Sie eine kostengünstigere Alternative zur Printanimation RGB. Hierbei verwenden wir „Rein weiß“-LED-Module. Der Aufbau ist denkbar einfach: LEDs durchleuchten einen Print. Hierbei entstehen durch einen farbigen Druck dennoch bewegende Animationen. Durch die Kombination von Print und Video-LEDs entsteht ein ganz neuer Effekt. Zudem bestimmen Sie das Format. Im Verbund mit Rahmen und Druck ist jede Einzelprintanimation auf 5800 x 4850 mm limitiert. Dabei sind Rahmen UND Druck noch aus einem Stück gefertigt. Größere Formate sind dank Mehrach-Rahmensystem ebenfalls denkbar und bieten wir auf Anfrage gerne an.

Printanimation Outdoor

Mit der Printanimation Outdoor erhalten Sie eine wasserfeste Variante der Printanimation, welche speziell für den Outdoor-Einsatz konzipiert ist. Hierbei verwenden wir zertifizierte LED-Module in wasserfesten, gefrästen Aluminiumgehäusen. Der Aufbau ist denkbar einfach: LEDs durchleuchten einen Print. Die Animation wird gezielt in bestimmten Bereichen platziert. Sie entscheiden an welcher Position Sie ihren Druck durchleuchten wollen. Denken Sie an einen Druck mit einem Bierglas: Durch partielle Durchleuchtung bewegt sich der Schaum im Bierglas hin und her. Kohlensäurebläschen steigen auf. Das Bier wird so ganz neu hervorgehoben und bietet einen einmaligen Effekt. Zudem werden komplette Videowalls im Großformat (auch Billboard-Anlagen) oftmals nicht genehmigt. Hier bieten wir mit partieller Durchleuchtung eine neue Argumentation für Genehmigungsverfahren. Sprechen Sie uns gerne an.

Besonderheiten:

  • Sinnvolle, wirksame Erweiterung der analogen Anwendung „Aluframe“
  • kostengünstigere Variante im Vergleich zu Monitor-/LED-Videowall Applikationen
  • hohe Flexibilität in der Formatwahl
  • im Grundsatz Eigenbau mit modularen Komponenten möglich
  • einzigartiger Content-Mix auch mit einfacher Contenterstellung
  • hohe Kundenbindung über Dienstleistungsansatz
  • „heranführen“ der Kunden an den Bereich Digital Signage
  • Zwischenlösung LED Display /Digital Signage inkl. Verknüpfung für DS Anwendungen
  • Folgegeschäft und Kundenbindung
  • Alleinstellungsmerkmale (Spezialisierung)
  • verschiedene Formen & Größen realisierbar
  • keine Stege im Bild
  • völlig neue Perspektiven im Bewegtbildbereich
  • preiswerter als reine Monitor oder klassische Videowall Lösungen
  • dezentrale Ansteuerung für Filialisten möglich
  • kein Einstellen von Adressen notwendig (DMX etc.)
  • Ansteuerung unidirektional mit USB Speicherkarten intern oder in einer separaten Box
  • Ansteuerung bidirektional über Scalereinheit inkl. DVI – Schnittstelle
  • Kompatibel mit Standard Media Servern und Playern
  • verschiedene Pixelpitch Raster für unterschiedliche Bewegtbildanforderungen
  • Contenterstellung ist preiswerter
  • Optional mit Lautsprechern (Audio) nachrüstbar

Beispielvideos